„Raum und Zeit gespart“ – MULTIPOND überzeugt mit flexibler Systemlösung

Chips, Nüsse, gebackene Produkte und vielfältige Snack-Spezialitäten – europaweit stehen die Produkte unseres Kunden für einzigartigen Knabberspaß. Ein Expertenteam arbeitet kontinuierlich an der Verbesserung bestehender und der Entwicklung neuer, innovativer Produkte. Qualität und Geschmack haben dabei oberste Priorität und sowohl regionale Geschmackspräferenzen als auch aktuelle Trends finden Berücksichtigung. Als international agierendes Unternehmen weiß das Unternehmen um seine ökologische und soziale Verantwortung. Besonders in den Bereichen Rohstoffanbau, Verarbeitung und Transport hat sich das Unternehmen ehrgeizige Ziele gesetzt, um dieser Verantwortung gerecht zu werden.

Nüsse sind seit jeher ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Sie gelten nicht nur als Quelle für viele Nährstoffe, liefern wichtige Mineralstoffe und Vitamine für den Körper, sondern enthalten je nach Sorte auch ungesättigte Fettsäuren, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken können.

Nun war man auf der Suche nach einer Lösung für das vollautomatische Verwiegen diverser Nussmischungen. Die besondere Herausforderung des Projekts lag in der am Produktionsstandort vorhandenen niedrigen Raumhöhe.

MULTIPOND konnte hier mit einer ausgeklügelten Lösung punkten und bekam somit den Zuschlag für das Projekt. Eingesetzt werden zwei Mehrkopfwaagen vom Typ MP-28-400-400-C sowie eine MP-14-1000-400-H-UL. Die beiden Waagen wurden unterhalb der Decke an Kettenzügen abgehängt und die Beschickungseinheiten im oberen Stockwerk platziert.

Wenn es um das Handling von großvolumigen Bauteilen geht, stoßen Hebezeuge mit nur einem Lasthaken an ihre Grenzen. Gefragt sind
Hublösungen mit mehreren Aufnahmepunkten, um ein gleichzeitiges und sicheres Heben zu gewährleisten. Bei dem Einsatz von zusätzlichen Traversen ist die Reduzierung des Hakenmaßes zu berücksichtigen. Der hier eingesetzte Demag Quadro-Kettenzug LDC-Q erschließt neue Anwendungsmöglichkeiten für das Handling größerer Bauteile mit bis zu 3,2 t Gewicht. In Kooperation mit MULTIPOND hat Demag Cranes & Components eine Hublösung realisiert, mit dem die Handhabung erleichtert und die Rüstzeiten erheblich reduziert werden konnten.
Die begrenzte Raumhöhe ist somit optimal genutzt, das System bietet darüber hinaus weitere Vorteile: Zum einen gestaltet sich die Reinigung wesentlich einfacher, da die Waagen über eine Verfahreinheit an der die Hubeinheit befestigt ist, verschoben werden können. Somit kann die Waage zum Reinigen neben der Verpackungsmaschine in Bodennähe positioniert werden. Aus diesem Grund bietet diese Lösung zudem mehr Sicherheit für die ausführenden Mitarbeiter. Nach Beendigung des Reinigungsprozesses werden die Waagen via Hubeinheit erneut unterhalb der Decke über ihrer Füllstelle positioniert.

Alle Teile sind einfach und schnell ohne Werkzeug zur Reinigung und Wartung zu entnehmen. Bedient werden die Waagen über einen benutzerfreundlichen Color-Touch-Screen-Monitor. Eine einfache und benutzerfreundliche Bedienführung gestaltet die Arbeit mit den Systemen unkompliziert. So kommen die Mitarbeiter schnell und problemlos mit den Maschinen zurecht, was ein wesentliches Kriterium darstellt.

Auf der 28-Kopf-Waage werden sowohl Monoprodukte als auch Mischungen mit bis zu 4 Komponenten vollautomatisch verwogen und verpackt. Die einzelnen Komponenten werden mittels Beschickungseinheiten im oberen Stockwerk den Wägesystemen zugeführt. Pro Minute können bis zu 70 Wägungen getätigt werden.

Die 14-Kopf-Waage ist ausschließlich für Monoprodukte gedacht, die Produktzufuhr erfolgt über sogenannte Staurohre. Bei einem Nennfüllgewicht von 100 g können 100 Wägungen, bei 500 g 70 Wägungen pro Minute erreicht werden.

Für höchste Genauigkeit und Verfügbarkeit sorgen die in jeder Wägezelle integrierten Kalibriersysteme, die ein vollautomatisches Kalibrieren selbst während der Produktion ermöglichen. MULTIPOND tut dies als einziger Hersteller von Mehrkopfwaagen weltweit. So liegt der Mittelwert, ausschlaggebendes Kriterium für das Giveaway, bei + 0,1 % vom Nennfüllgewicht.

Der Einsatz des Kettenzugs in Kombination mit einer Mehrkopfwaage generiert auch ein Höchstmaß an Flexibilität: So können beispielsweise unterschiedliche Arten von Verpackungsmaschinen mit einer Mehrkopfwaage beschickt werden, indem die Waage via Kettenzug zwischen den Verpackungsmaschinen verfahren wird.

Abdruck honorarfrei.
Belegexemplar erbeten.