Präzisionswaagen MULTIPOND Wägetechnik für neue Lösungen beim Verwiegen von pulvriger und granularer Produkte

MULTIPOND`s neue Lösung für das Verwiegen pulvriger und granularer ProdukteMULTIPOND bringt eine neue Dosierwaage vom Typ DW xx-6100/2500-H auf den Markt und stellt damit erneut seine Position als einer der marktführenden Innovatoren im Bereich Mehrkopfwaagen unter Beweis.
Nach langer Entwicklungsphase wird die Waage nun erstmals auf der Messe Interpack 2011 in Düsseldorf präsentiert. Das neue Wägesystem eignet sich optimal zum Verwiegen freifließender Produkte wie etwa Pulver oder Granulate.
Das System ist als 2-, 3-, 4- und 6-Kopfwaage erhältlich. Bei der Dosierwaage werden die Nennfüllgewichte nicht, wie es bei Kombinationswaagen üblich ist, aus mehreren Behältern miteinander kombiniert, sondern mit einem einzigen Wägebehälter erzielt. So arbeiten alle 2 bis 6 Systeme als „eigenständige“ Wäge- bzw. Dosiersysteme.
Die Produktzufuhr zu den jeweiligen radial angeordneten Wägesystemen erfolgt hierbei in der Regel aus einem zentralen Bunker oberhalb des Systems. Das Produkt gelangt  ohne Einsatz von Vibrationstechnik (gravimetrisch) über die 2 bis 6 Kanäle des Vorfülltrichters in die einzelnen Dosierbehälter. Das permanent angestaute Produkt fließt durch den veränderbaren Querschnitt der motorisch angesteuerten Dosierklappen in die Wägebehälter. Um ein Höchstmaß an Genauigkeit bei gleichzeitig höchster Geschwindigkeit erzielen zu können, wird das Nennfüllgewicht mittels Grob- und Feinstromstellung der Dosierklappen gewichtsgenau dosiert. Die speziell doppelt verriegelten Klappen der Wägebehälter garantieren durch ihre besondere Bauart eine höchstmögliche Dichtigkeit, wodurch kein Nachrieseln des Produkts möglich ist und das Giveaway auf ein absolutes Minimum reduziert wird. Anschließend werden die fertigen Portionen in den Sammelbehälter abgeworfen und gelangen von hier mittels Übergabesystem in die Endverpackung.
Leistungstechnisch ist das System auf bis zu 30 Wägungen pro Wägekopf ausgelegt, abhängig von Produkt und Nennfüllgewicht. Das Portionsvolumen beläuft sich hierbei auf maximal 2.500 g pro Wägekopf.
Die Vorteile liegen hierbei auf der Hand: Aufgrund der speziellen Bauform (Einhausung) ist die Maschine bestens für pulvrige und granulare Produkte geeignet. Alle produktführenden Teile werden für den produktindividuellen Einsatz optimiert und sind schnell und ohne Werkzeug zur Reinigung und Wartung zu entnehmen. Steuerung und Bedienung der Waage erfolgen über einen bedienerfreundlichen Colour-Touch-Screen-Monitor. Programmierung und Leistungsauswertung sind einfach und ohne großen Aufwand durchzuführen. Die automatische Kalibrierung über eingebaute Kalibriergewichte garantieren höchste Genauigkeit. Eine Fernwartung mittels Video und LAN ist jederzeit möglich.
MULTIPOND ist die Vertriebsgesellschaft der ATOMA-MULTIPOND Unternehmensgruppe, welche 1946 gegründet wurde und bereits seit 1963 automatische Waagen für die Verpackungsindustrie herstellt. Das Unternehmen ist marktführender Innovator im Bereich Mehrkopfwaagen und agiert als Individuallöser am Markt. Die gesamte Entwicklung und Fertigung der Wägesysteme erfolgt am Hauptsitz des Unternehmens, im 65km östlich von München gelegenen Waldkraiburg. Neben einem globalen Vertreternetzwerk werden die Produkte über vier Tochterunternehmen mit Sitz in Großbritannien, Niederlande, Frankreich und den USA vertrieben.


Interpack 2011, Halle 15, Stand 15A03
Hier finden Sie das Datenblatt mit allen technischen Informationen zum Download:

Abdruck honorarfrei.
Belegexemplar erbeten.