MULTIPOND's vollautomatische Wägelösung für das Verwiegen von Zusatzkomponenten

MULTIPOND, der marktführende Innovator im Bereich Kombinationswägesysteme, hat eine neue Maschine für das Verwiegen von Zusatzkomponenten wie etwa Soßen- bzw. Dressingbeutel, Werbeartikel, Besteck und schwierig zu handhabende Produkte wie Kräuter oder Salatblätter entwickelt und somit seine Marktposition wieder einmal erneut unterstrichen.
Die halbautomatische Radialwaage vom Typ SAR 1001-A soll nun auf der diesjährigen Messe PPMA in Birmingham, UK, präsentiert werden.
Die radiale 10-Kopf-Waage kann, wie auf dem Bild dargestellt, in Kombination mit einer herkömmlichen Mehrkopfwaage eingesetzt werden. MULTIPOND Mehrkopfwaage SAR 1001-AEinige dieser Waagentypen sind bereits im Produktionseinsatz bei namhaften Kunden, sowohl in Kombination mit einer konventionellen MULTIPOND Mehrkopfwaage als auch mit Kombinationswaagen anderer Hersteller.
Die SAR-Waage ist immer kundenspezifisch zu konstruieren, da die Geometrie des Grundrahmens immer vom Durchmesser der Kombinationswaage abhängt, mit der sie zu kombinieren ist.
Standardisierte Schnittstellen gewährleisten eine einfache und problemlose Integration in den Produktionsprozess. Bei der Verwendung in Kombination mit einer MULTIPOND Mehrkopfwaage kann die Software so verknüpft werden, dass beide Maschinen als eine Waage funktionieren. Bedienung und Steuerung der Waage erfolgen über einen bedienerfreundlichen Color-Touch-Screen Monitor. Eine intelligente graphische Lernfunktion sorgt dafür, dass der Bediener schnell mit dem System vertraut wird. Alle produktführenden Teile können einfach und schnell ohne Werkzeug zur Reinigung und bei Produktwechsel entnommen werden.
MULTIPOND ist die Vertriebsgesellschaft der ATOMA-MULTIPOND Unternehmensgruppe. Die ATOMA Gesellschaft für automatische Waagen GmbH wurde 1946 gegründet und stellt bereits seit 1963 automatische Waagen für die Verpackungsindustrie her. Das Unternehmen ist marktführender Innovator im Bereich Mehrkopfwaagen und agiert als Individuallöser am Markt. Die gesamte Entwicklung und Fertigung der Wägesysteme erfolgt am Hauptsitz des Unternehmens, im 65km östlich von München gelegenen Waldkraiburg. Neben einem globalen Vertreternetzwerk werden die Produkte über vier Tochterunternehmen mit Sitz in Großbritannien, Niederlande, Frankreich und den USA vertrieben.

PPMA Show 2009, Halle 5, Stand C60

Abdruck honorarfrei.
Belegexemplar erbeten.