IFFA 2016 Preview

Die  obersten Gebote in der fleischverarbeitenden Industrie sind mehr denn je Sicherheit, Qualität und Hygiene, denn auch Verbraucher verlangen immer mehr hygienisch einwandfreie und sicher hergestellte Produkte. Diese hohen Ansprüche betreffen sowohl die dort tätigen Mitarbeiter, als auch die eingesetzten Maschinen, Anlagen und Zubehörteile. Da  vor allem tierische Produkte häufig schnell mit Keimen oder auch Krankheitserregern kontaminiert sind, zählt der Fleisch- und Geflügelbereich zu einem der anspruchsvollsten in der Lebensmittelindustrie.
MULTIPOND hat schon jetzt die passende Lösung für eine Herausforderung, mit der sich Maschinenbauer und Lebensmittelhersteller zukünftig auseinandersetzen müssen. Die neue J-Generation von MULTIPOND wurde speziell für den Einsatz in Bereichen mit extrem hohen Hygieneanforderungen entwickelt und realisiert. Genau diese Waage wird MULTIPOND auf der diesjährigen Messe IFFA in Frankfurt präsentieren.
Da die Reinigbarkeit der Materialien, Oberflächen und konstruktiven Elemente als zentraler Punkt zu sehen ist, spielt die Bauteilegestaltung eine große Rolle. MULTIPOND folgt hier den einfachsten Konstruktionsprinzipien und vermeidet konstruktive Schwachstellen, die hygienebezogene Gefährdungen begünstigen würden.
Die Vermeidung von Toträumen, Sprühschatten und Hinterschneidungen gilt als Grundprinzip der neuen J-Generation, was Basis für eine schnelle und einfache Reinigung ist. Bei der Konstruktion der Maschinen wurde auf eine erhöhte Neigung aller ebenen Flächen geachtet, um so das Ablaufen von Flüssigkeiten zu erreichen. Die Neigungswinkel wurden dabei jedoch so gehalten, dass beispielsweise Desinfektionsmittel einwirken können und nicht zu schnell abfließen.
Hygienisches Design bis ins kleinste Detail: sämtliche offenstehende Gewinde werden bei der neuen Waagengeneration durch eigens entwickelte Hygieneschrauben sicher und dicht verschlossen. Ebenso wurde auch bei der Anbringung des Logos und des Typenschildes auf eine hygienische Variante gesetzt. All diese Punkte sind nur wenige der Eigenschaften der neuen J-Generation in Richtung hygienisches Design.
Da vor allem auch die konsequente Umsetzung von Normen und Richtlinien immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist MULTIPOND sogar noch einen Schritt weiter in Richtung Hygiene gegangen. So ist die neue J-Generation mit der Schutzart IP69 versehen. Diese Schutzart garantiert eine staubdichte Maschine und erlaubt die Reinigung durch Hochdruckreiniger. Sie wurde im Gegensatz zur Konkurrenz von MULTIPOND ohne die Erzeugung von Überdruck in der Maschine erreicht.
Um das Paket zu vervollständigen, wird auf der IFFA in Frankfurt neben der Waage ein komplett neu konstruiertes hygienisches Übergabesystem gezeigt. Dieses wurde, genauso wie die J-Waage, nach neusten hygienischen Anforderungen gebaut. Sämtliche bewegliche Teile wurden durch spezielle hygienisch geformte Abstreifer abgedichtet. Auch wird bei dem Übergabesystem auf das Vermeiden von Sprühschatten geachtet und die Radien so gestaltet, dass eine sichere, schnelle und einfache Reinigung gewährleistet ist. Die Antriebe sind rein elektrisch gestaltet, um so eine flexible Aufstellung der Maschine gewährleisten zu können. Als weiterer Pluspunkt für das komplette Übergabesystem ist die FDA-Zulassung zu sehen.
Mit Einführung der neuen J-Generation und des hygienischen Übergabesystems stellt MULTIPOND erneut seine Position als einer der marktführenden Innovatoren im Bereich Mehrkopfwaagen unter Beweis. Alle Komponenten, von der Wägezelle bis hin zum Rahmen einer MULTIPOND Waage, werden im Standort Waldkraiburg gefertigt, präzise aufeinander abgestimmt und montiert. Damit verdient eine MULTIPOND Mehrkopfwaage zu Recht den Zusatz „Made in Germany“.
MULTIPOND ist ein seit Gründung inhabergeführtes deutsches Unternehmen. Mit mehr als 65 Jahren Erfahrung in industrieller Wägetechnik sind wir der Vorreiter in der Industrie. Unser Erfolg basiert auf dem hohen qualitativen und technischen Standard unserer Wägesysteme. Wir setzen ganz bewusst auf eine hohe Fertigungstiefe sowie Produktion ausschließlich in Deutschland. Das Thema Kundenorientierung haben wir uns zur Unternehmensmaxime gemacht. So setzt ein Team aus mehr als 200 Mitarbeitern
weltweit alles daran, unseren Kunden aus dem Food- und Non-Food-Bereich stets die
optimale, individuelle Lösung, exakt zugeschnitten auf deren Anforderungen, zu bieten.
Vertrieb, Projektierung und Service erfolgt über den Hauptsitz in Deutschland, sowie
über die vier Tochtergesellschaften in Frankreich, den Niederlanden, England und den
USA und ein weltweites Vertreternetzwerk.

www.multipond.com
IFFA, Halle 11.0 Stand C28

Abdruck honorarfrei.
Belegexemplar erbeten.