Höchste Wägeeffizienz für Fertiggerichtlinien

Mit Entwicklung der neuen S5R-Option (spezielles Auswurfsystem von Fehlgewichten) werden die Mehrkopfwaagen von MULTIPOND exakt der zunehmenden Komplexität von Fertigmenülinien gerecht. Die S5R Option eignet sich optimal zum Zählen von Einzelstückgewichten und Verwiegen von geringen Stückzahlen bzw. Nennfüllgewichten, wie es im Fertigmenüsektor häufig erforderlich ist.
Der Abfüllprozess von Fertigmenülinien gestaltet sich durch den Einbezug einer Vielzahl unterschiedlichster Komponenten zunehmend komplexer. Die meisten Gerichte bestehen meist aus einer bzw. zwei Hauptkomponenten und verschiedenen, etwas teureren Nebenkomponenten, wie etwa Brokkoli, Blumenkohl oder Fleisch und Seafood. Da von den Nebenkomponenten häufig lediglich Einzelstücke bzw. eine geringe Anzahl von Stücken erforderlich sind, was nach wie vor eine große Herausforderung darstellt, werden diese oftmals von Hand zugeführt, was zeit- und personalintensiv ist und nicht die geforderten Genauigkeiten gewährt. MULTIPOND ist mit Entwicklung der neuen S5R-Variante eine vollautomatische Lösung für exakt diese Anwendung gelungen.
Die S5R-Option ist für alle Waagentypen von 16 bis 36 Köpfen möglich. Das Konzept basiert auf einer Standard-Doppelspeicherwaage, wobei der äußere Zwischenbehälter durch einen zweiten Schwenktrichter ersetzt wird, wie auf dem Foto dargestellt. Fehlgewichte können mittels des zweiten Schwenktrichters über eine Auswurf-Ableitrutsche sortenrein ausgeschleust werden, während die Waage den Wägevorgang kontinuierlich fortsetzen kann und es so zu keinerlei Verlusten in der Wägeleistung / Geschwindigkeit kommt. Das ausgeschleuste Produkt kann nun manuell oder automatisch zur Waage zurückgeführt werden. Dies garantiert eine höchstmögliche Produktausbeute.
Es ist auch möglich, die S5R-Option nur an bestimmten Teilbereichen einer Waage bei Mischungsanwendungen anzuwenden.
MULTIPOND ist die Vertriebsgesellschaft der ATOMA-MULTIPOND Unternehmensgruppe. Die ATOMA Gesellschaft für automatische Waagen GmbH wurde 1946 gegründet und stellt bereits seit 1963 automatische Waagen für die Verpackungsindustrie her. Die gesamte Entwicklung und Fertigung der Wägesysteme erfolgt am Hauptsitz des Unternehmens, im 65km östlich von München gelegenen Waldkraiburg. Neben einem globalen Vertreternetzwerk werden die Produkte über vier Tochterunternehmen mit Sitz in Großbritannien, Niederlande, Frankreich und den USA vertrieben.

Abdruck honorarfrei.
Belegexemplar erbeten.