Einzigartiges Konzept zum Verwiegen von Reibekäse- und Tiefkühlprodukten mit Höchstleistung

Eine Kombination aus einer Mehrkopfwaagen-Sondervariante vom Typ OZB, einem Spezialtrichter ''S2'' und einem patentierten Übergabesystem ''Doppel-Schwenk-Ente'' ist die perfekte Lösung für die zunehmenden Hochleistungsanforderungen aus dem Tiefkühl- und Reibekäsebereich. Mit der Entwicklung dieses Konzeptes unterstreicht MULTIPOND erneut seine Stellung als marktführender Innovator im Bereich Mehrkopfwaagen.
Die Lösung wurde nun erstmals auf der MULTIPOND Käse-Inhouse-Show Ende März 2010 am Hauptsitz in Waldkraiburg (Deutschland) mit großem Erfolg namhaften Käseherstellern aus ganz Europa präsentiert.
Das Konzept ermöglicht bis zu 30% höhere Geschwindigkeiten mittels einer 16-Kopf-Mehrkopfwaage im Vergleich zu einer herkömmlichen, 2-fach geteilten, 20-Kopf-Mehrkopfwaage. Die Ergebnisse sprechen für sich: So sind beim Verwiegen von 100g Reibekäse 120 Wägungen pro Minute in Kombination mit einer vertikalen Schlauchbeutelmaschine möglich (bei 200g Reibekäse 100 Wägungen pro Minute). Die Mittelwertabweichung liegt hier bei weniger als 0,1% vom Nennfüllgewicht, die Standardabweichung beträgt weniger als 1% vom Nennfüllgewicht, was einer Verbesserung von 50% im Vergleich zu einer Standardlösung entspricht.

Die Teilkomponenten des Konzeptes nun kurz im Einzelnen:

Das Wägesystem:

Bei dieser Mehrkopfwaage handelt es sich um eine Systemvariante vom Typ OZB. Hierbei wird auf den Einsatz von Zwischenbehältern, wie es bei Speicherwägesystemen üblich ist, verzichtet. Nach dem Wägevorgang werden die Teilportionen von den Wägebehältern via speziell entwickelten Schwenktrichtern in den Spezialtrichter abgeworfen. Aufgrund der Trichter-Konzeption ist hier keine Waagenteilung notwendig.

Der Trichter:

Beim Trichter handelt es sich um einen Doppeltrichter mit einer Innen- und Außenrutsche und zwei Ausläufen. Der Schwenktrichter kann die Portionen in beide Rutschen abwerfen. Die zwei Ausläufe sind aufgrund des Trichter-Spezial-Konzeptes von allen Teilbereichen der Mehrkopfwaage zugänglich. Somit stehen alle Teilportionen für alle Kombinationen zur Verfügung, wodurch die Kombinationsvielfalt auf ein Maximum erhöht wird und somit Basis für höchste Genauigkeit und Geschwindigkeit ist. Aufgrund der speziellen Trichter-Konzeption arbeitet diese Mehrkopfwaage ähnlich wie eine 2-fach geteilte Mehrkopfwaage.

Das Übergabesystem:

Durch die Kombination der Mehrkopfwaage mit dem patentierten Hochgeschwindigkeits-Übergabesystem ''Doppel-Schwenk-Ente'' werden im Vergleich zu herkömmlichen Sammelbehälter Konzepten bis zu 20% höhere Geschwindigkeiten bei gleichzeitig maximaler Ausbringungsmenge erzielt. Das System arbeitet gleichzeitig im Füll- und Übergabevorgang. Ebenso verfügt die ''Doppel-Schwenk-Ente'' über eine Auswurf-Option von Fehlgewichten. Somit werden diese frühzeitig aus dem System ausgeschleust und gelangen nicht in die Verpackungsmaschine. Einer der größten Vorteile dieses Systems liegt in der exakt mittigen Übergabe der Portionen in das Formatrohr der Verpackungsmaschine. Somit kommen die Portionen nicht mit dem Formatrohr in Berührung und gelangen so kompakt in die Verpackungsmaschine.

MULTIPOND ist die Vertriebsgesellschaft der ATOMA-MULTIPOND Unternehmensgruppe. Die ATOMA Gesellschaft für automatische Waagen GmbH wurde 1946 gegründet und stellt bereits seit 1963 automatische Waagen für die Verpackungsindustrie her. Die gesamte Entwicklung und Fertigung der Wägesysteme erfolgt am Hauptsitz des Unternehmens, im 65km östlich von München gelegenen Waldkraiburg. Neben einem globalen Vertreternetzwerk werden die Produkte über vier Tochterunternehmen mit Sitz in Großbritannien, Niederlande, Frankreich und den USA vertrieben. 

Abdruck honorarfrei.
Belegexemplar erbeten.